Sant'Andrea Insel Elba
Via San Gaetano, 20
Capo Sant'Andrea - 57030
Marciana - Insel Elba (LI)

Cell. +39 335 7116152
Tel. +39 0565 908017 – 908277
Fax +39 0565 908078
info@hotelgallonero.it
Legambiente Turismo
Foto-galerie Hotel Gallo Nero
Video Hotel Gallo Nero
Buchen Sie einen Aufenthalt bei uns und erhalten Sie einen Rabatt Code, um Faehre Tickents mit der Gesellschaft Toremar, Moby oder Blu Navy ohne zusätzliche Kosten und Buchungsgebühr kaufen!

*********************
Sant'Andrea Insel Elba
Capo Sant'Andrea Sant'Andrea, eine zauberhafte Bucht an der nordwestlichen Küste der Insel, ist eine kleine Welt für sich, ein unberührtes Paradies, das seine Gäste mit üppiger Macchia und blauem Meer verzaubert. Hier ist die Natur unbestrittene Königin und die wilde Schönheit der Landschaft spiegelt sich im kristallklaren, türkisfarbenen Meer. Der blonde Sandstrand wird von schroffen Klippen geschützt, die sich bis zur winzigen Bucht Cotoncello mit ihrem kleinen Sandstrand erstrecken.

Unvergesslich bleibt allen Besuchern die vielfältige, farbenprächtige und herrlich duftende Flora von Sant'Andrea mit Rosmarin, Ginster, Erika, Zistrosen und fuchsiafarben leuchtenden Hottentottenfeigenbäumen. Bereits in den 50er Jahren entstanden hier die ersten Ferienhäuser auf den mit Zitronenhainen und Weingärten bepflanzten Steinterrassen. Schon damals waren die Gäste der Gastwirtschaft von Tonino und Rosa von der unberührten Schönheit der Bucht fasziniert, die man nur zu Fuß oder auf dem Rücken eines Maultieres erreichen konnte. Die Herzlichkeit der Gastgeber und die Kochkünste von Mamma Rosa eroberten die Herzen der Touristen dann endgültig. Tonino und Rosa Anselmi gehören zu den Pionieren des Fremdenverkehrs auf Elba.

Eine für Elba typische Geschichte von Bauern, die es verstanden haben, die notwendigen wirtschaftlichen Veränderungen mit Umsicht, Intelligenz und gesundem Hausverstand umzusetzen. Die wie viele andere wagemutige Inselbewohner für die heutige Zeit unvorstellbare Opfer brachten und ihre bescheidene Gastwirtschaft mit viel Ausdauer, Fleiß und harter Arbeit zuerst zu einer kleinen Fremdenpension und danach allmählich zu einem Hotel ausbauten. In den 70er Jahren übergaben Tonino und Rosa das Hotel Gallo Nero an ihren Sohn Loriano, der es noch heute zusammen mit seiner Frau Sandra leitet.

Sant'Andrea besitzt einen kleinen Anlegesteg für kleine Boote, zwei Bootsverleihe, eine Windsurfschule, ein Tauchzentrum, einen Bazar, Bars und Restaurants.

Sant'Andrea befindet sich an den Hängen des Monte Capanne, der bis auf eine Höhe von 1.019 Metern aufsteigt. An der Base des Berges gehen zahlreiche Wege ab die alle Dörfer der westlichen Küste miteinander verbinden.

In den Tälern mit ihren jahrhunderte alten Kastanienhainen oder der Mittelmeermacchia zu wandern ist ein ganz besonderes Erlebnis: Düfte, atemberaubende Ausblicke, unerwartete Begegnungen mit Tieren, Entdeckung von Felsformationen die natúrliche Skulpturen von Tieren, Monstern, Gnomen... sind.

Von Sant'Andrea gehen einige einfach begehbare Wege ab, die untereinander verbunden sind, und die zu den antiken Pfaden, reich an Geschichte, führen, über die man die Dörfer von Marciana oder Chiessi erreichen kann.
?>